Prof. Dr. Stefan Schmukle

Persönlichkeitspsych. und Psychologische Diagnostik, Institut für Psychologie

Beschreibung

Einen Schwerpunkt meiner Forschungstätigkeit bildet die Entwicklung und Evaluation indirekter Verfahren für die Diagnostik von Persönlichkeitseigenschaften. Diese auf Reaktionszeiten basierenden Verfahren zielen darauf ab, Merkmale einer Person zu erfassen, ohne dass diese sich selbst beurteilen muss. Daneben bin ich allgemein an Untersuchungen zu Determinanten und Konsequenzen der Persönlichkeit interessiert. Methodisch ist meine Forschung dadurch gekennzeichnet, dass Selbstberichtsdaten zum einen zu Verhaltensdaten (z.B. Reaktionszeiten in kognitionspsychologischen Paradigmen und videogestützte Verhaltenscodierung) in Beziehung gesetzt werden, zum anderen mit elaborierten statistischen Methoden analysiert werden (wie z.B. Social-Relations-Analysen, Latent-Growth-Analysen, konfirmatorischen Faktorenanalysen, Latent-State-Trait-Analysen und latenten Klassenanalysen).

Position

Professor für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik

Einsatzort

Institut für Psychologie der Universität Leipzig

Persönliche Seite

http://www.uni-leipzig.de/~diffdiag/schmukle

Universität Leipzig
top